Forschungsprojekt NatKeKo

Maßgeschneiderte hochleistungsfähige Komponenten aus Carbon Nanotube-Keramik-Kompositmaterialien

Projektdaten

Projektträger BMBF / PTJ
Förderkennzeichen 03XP0205B
Laufzeit 01.01.2019 - 30.06.2021

 

Beschreibung

Das Vorhaben fokussiert auf die Entwicklung neuartiger, mit Kohlenstoff-Nanoröhren (CNT, Carbon Nanotubes) verstärkter Keramik-Komposite für den Einsatz in Keramikwälzlagern oder bspw. in vollkeramischen Heizelementen. 

Inhaltlich finden CNT-Keramik-Komposite mit oxidischen und nichtoxidischen keramischen Stoffsystemen Betrachtung. Der Fokus liegt auf einer maßgeschneiderten Entwicklung mechanischer, elektrischer und damit verbundener thermischer und tribologischer Eigenschaften dieser Komposite sowie deren Charakterisierung. Sie besitzen zusätzlich ein großes Potential für die Erweiterung bestehender und Erschließung neuer Anwendungsfelder.

Das Hauptziel liegt in der Herstellung von CNT-Keramik Kompositmaterialien mit definierten elektrischen, thermischen, mechanischen und tribologischen Eigenschaften, die über den gegenwärtigen Stand der Technik hinausgehen. Es gilt als wissenschaftlich anerkannt, dass durch eine Zugabe von CNTs zu keramischen Matrices die Eigenschaften definiert eingestellt und erweitert werden können.

Im Rahmen dieses Forschungsvorhabens werden die keramischen Primärpartikel homogen mit nanoskaligen Katalysatoren belegt. Im sich anschließenden CVD-Prozess werden CNTs direkt auf die keramischen Partikel abgeschieden. Das hat den Vorteil, dass eine Agglomeration der CNTs umgangen wird.

 

NatKeKo_02.jpg

 

 

loading
loading